Faustballer mit 2 Punkten in der Pfalz

Am vergangenen Wochenende reisten die Faustballer zu ihrem letzten Vorrundenspieltag in der 2 Bundesliga West nach Tiefental in die Pfalz.
Erster Gegner auf einem schwer bespielbaren Platz war der TB Oppau. In einem spannenden Spiel, welches auf beiden Seiten sehr nervös geführt wurde, konnte sich der TVE letztendlich mit 3:2 Sätzen durchsetzten. Trainer Dirk Krämer musste trotz des Sieges feststellen, dass z.Zt. das eigene Spiel leider nicht so funktioniert wie man sich das vorstellt. Im ganzen Spiel wechselte die Führung in den Sätzen hin und her. Beide Mannschaften kämpften sich in jedem Satz wieder ran und vergaben dann wieder Großchancen zum eventuellen Satzgewinn. Am Ende hatte der TVE die Nase vorn, dank der kämpferisch besseren Einheit auf dem Platz. Wichtig war, dass Schlagmann Luca Weber in den engen Phasen des Spiels die Nerven behielt und die Big Points machte.

Im zweiten Spiel an diesem Samstagnachmittag traf man auf den Gastgeber TSG Tiefental. Der Tabellenerste hatte eigentlich nur im ersten Satz Problem gegen den TVE. Da man recht locker in diese Partie rein gehen konnte war der erste Satz doch sehr ausgeglichen. Bis zum 7:7 hatte Eschhofen gut dagegen gehalten. Dann musste man aber dem 5. Satz – Spiel gegen Oppau Tribut zollen. Hier zeigt sich das man in dieser Klasse mit nur einem gelernten Schlagmann große Probleme bekommt. Am Ende hieß es dann 3:0 Satzgewinn für Tiefental.

Folgende Spieler waren im Einsatz:

Luca Weber, Tobias Jung, Björn Wagner, Timo Trenz, Matthias Möller und Andre Meyer.

 

Die Ergebnisse im Einzelnen:

TB Oppau – TV Eschhofen 2:3 ( 8:11; 11:7; 9:11;15:13;7:11)

TSG Tiefental – TV Eschhofen 3:0 ( 11:8; 11:6; 11:5)

 

Das Fazit dieser Hinrunde zieht Coach Dirk Krämer als sehr positiv. „Hätte man mir zu Beginn dieser Runde gesagt: Ihr habt 8:8 Punkte und liegt Punktgleich mit dem Tabellenvierten TB Oppau auf Platz 5, hätte ich sofort unterschrieben“.

 

Am kommenden Wochenende startet der TVE seine Rückrunde.

Auf eigenem Platz wollen die Eschhöfer wieder das gutmachen, was beim letzten Heimspieltag so gänzlich vermisst wurde.
„Den Zuschauern soll eine bessere kämpferische und spielerische Leistung geboten werden. Wir wollen zeigen, dass wir nicht nur Auswärts Spiele gewinnen können sondern auch auf heimischem Platz“, so Krämer. Zu Gast sind Koblenz und Weisel. Beide Mannschaften konnten am ersten Spieltag der Saison geschlagen werden.

Beginn der Spiele ist um 15:00 Uhr auf dem Rasenplatz in Eschhofen.

Anstehende Termine

  1. U14 Heimspieltag

    Mai 27 @ 10:00 - 14:00
  2. U12 Heimspieltag

    Juni 17 @ 10:00 - 14:00
  3. 2. Bundesliga Heimspieltag

    Juni 23 @ 15:00 - 18:00
  4. 2. Bundesliga Heimspieltag

    Juli 15 @ 11:00 - 15:00

Das passiert auf Facebook: