Prellball

Zweier-Prellball ist eine Mannschaftssportart und zählt zu den Turnspielen. Eine Mannschaft besteht aus 2 Spieler/innen, die absolut gleichberechtigt sind. Jeder muss schlagen und annehmen können. Gespielt wird auf Zeit: 2 x 5 Min. Das Spielfeld besteht aus ein Rechteck von 6 x 14 Metern, das in der Mitte von einem 35 cm hohen Band halbiert wird.

Prellbald Spielfeld

Die beiden Mannschaften stehen sich gegenüber. Das Spiel beginnt mit einer Angabe, wobei der Ball so geprellt wird, dass dieser erst im eigenen Feld aufkommt und dann über das Band fliegt. Die gegnerische Mannschaft versucht den Ball erst anzunehmen und dann zurückzuprellen. Ziel ist es dem Gegner den Ball so zuzuspielen, das er diesen nicht mehr regelgerecht zurückspielen kann. Schnelligkeit und Reaktion sind gefragt.

Zweier-Prellball hat beim TV Eschhofen große Tradition. Unsere Abteilung gibt jedem Interessierten von 6 bis über 60 Jahren die Möglichkeit den Umgang mit dem Ball zu erlernen und näheren Einblick in ein schnelles Turnspiel des HTV zu bekommen.
Schaut doch einfach mal zu den Trainingszeiten vorbei.

Prellball1

 

Hier ist der TV Eschhofen derzeit mit Mannschaften vertreten:
 
– Landesliga Min, Schülerinnen und Schüler
– Landesliga weibliche u. männliche Jugend
– Verbandsliga Frauen
– Bezirksliga Männer
– Verbandsliga Männer
– Landesliga Männer
– Hessische Vereinsmeisterschaften Frauen Gruppe A, Männer, Gruppe B

 

Besonders hervorzuheben sind die Erfolge unserer Minis, Schülerinnen, Schüler und Jugendlichen. So standen in den vergangenen Jahren immer wieder Mannschaften des TV Eschhofens auf dem Siegertreppchen. Auch an Landes- und Deutschen Turnfesten nimmt der TV Eschhofen stets sehr erfolgreich teil.

Prellball2

 

Trainingszeiten:

GruppeTagZeitOrt
LeistungsgruppeMontag18.30 Uhr
-
19.30 Uhr
Vereinsturnhalle
Minis und SchülerMittwoch16.30 Uhr
-
18.00 Uhr
Sporthalle
Senioren und JugendMittwoch20.15 Uhr
-
22.00 Uhr
Sporthalle

 

Abteilungsleiter:
Michael Sehr
Friedhofstraße 9
65552 Limburg
Tel.: 0172/6113735

Das passiert auf Facebook:

2 Wochen her  ·