Bundesliga-Faustballer mit gutem Rückrundenstart

Mit zwei Siegen zum Rückrundenstart klettert die TVE-Fünf auf den zweiten Tabellenplatz der 2. Bundesliga-West.

Zu Gast auf der Faustballanlage des TV Rendel, stand zunächst die Partie gegen den TV Waibstadt an. In der Hinrunde mussten die Eschhöfer Faustballer eine klare 3:0 Niederlage gegen den TVW hinnehmen. Man wollte es dieses Mal besser machen.

Der starke Wind und der leichte Spielball der Waibstädter ließ die Eschhöfer im ersten Satz schier verzweifeln. Mit 11:4 ging Waibstadt schnell in Führung. Die TVE-Fünf ließ sich davon aber nicht beeindrucken und fand Stück für Stück zurück in die Partie. In einem engen und hart umkämpften Satz schaffte der TVE mit 11:8 den Satzausgleich. Jetzt drückte der TVE dem Spiel seinen Stempel auf. Mit 11:6 ging der TVE in Führung und konnte im vierten Satz den Waibstädtern früh den Zahn ziehen. Mit 11:7 ging der vierte Satz und somit das Spiel mit 3:1 an den TVE.

Gegen den TV Rendel schickte Trainer Chris Weber sein Team in etwas veränderter Formation auf das Spielfeld. Wieder kam der TVE schlecht ins Spiel und musste den ersten Satz mit 11:8 an den TVR abgeben. Im zweiten und dritten Satz war es mit Jonathan Kindermann der Jüngste im TVE Team, der seine Mannschaft mit starken Angaben im Spiel hielt. Die Sätze gingen mit 11:9 und 11:6 an den TVE. Anstatt den berühmten Sack zuzumachen, sorgte die TVE-Fünf mit einer Reihe unnötiger Fehler dafür, dass der TVR zurück ins Spiel fand. Mit 11:3 holte Rendel den Satzausgleich und zwang die Eschhöfer in den Entscheidungssatz. C. Weber stellt sein Team für den letzten Satz noch einmal um. Dies bringt zunächst aber nicht den gewünschten Erfolg. Mit einem 2:6 Rückstand werden zum letzten Mal die Seiten gewechselt. Jetzt unterlaufen dem TV Rendel unnötige Fehler und der TVE kämpft sich zurück ins Spiel. Beim Stande von 10:10 ist der TVE wieder dran und zwingt die Rendler doch noch in die Satzverlängerung. Beim Stande von 12:11 entscheidet Luca Weber das Spiel mit einem diagonalen Schlag durch die Rendler-Defensive.

Sechs Spiele muss der TVE noch bestreiten, gleich vier davon am nächsten Wochenende. Dann wird sich zeigen, ob man den zweiten Platz hinter Spitzenreiter Käfertal verteidigen kann. Die Gegner am Wochenende sind mit Weisel, Tiefenthal, Oppau und Käfertal alles Mannschaften aus der oberen Tabellenhälfte.

Es spielten: Luca Weber, Tobias Jung, Jonathan Kindermann, Björn Wagner, Andre Meyer, Timo Trenz und Matthias Möller

Ergebnisse:
TVE – TVW 3:1 (4:11, 11:8, 11:6, 11:7)
TVE – TVR 3:2 (8:11, 11:9, 11:6, 3:11, 13:11)

Anstehende Termine

  1. U14 Heimspieltag

    Mai 27 @ 10:00 - 14:00
  2. U12 Heimspieltag

    Juni 17 @ 10:00 - 14:00
  3. 2. Bundesliga Heimspieltag

    Juni 23 @ 15:00 - 18:00
  4. 2. Bundesliga Heimspieltag

    Juli 15 @ 11:00 - 15:00

Das passiert auf Facebook: