HSG Eschhofen/Steeden #Keine gute Leistung gegen starke Sulzbacherinnen!

TSG Sulzbach – HSG Eschhofen / Steeden I 28:23 (12:10)

Sonntagmittag, 13.30 Uhr, 26° Sonne, ein schöner Tag? Falsch gedacht.

Wenn man nicht hätte Handballspielen müssen, wäre dies perfekt gewesen. Doch so hatten die Damen der HSG die schwere Aufgabe in Sulzbach zu spielen. Von Beginn an, hatte man das Gefühl, dass die HSG nicht mit dem Kopf zu 100%, auf dem Platz war.

Alle Vorgaben vom Trainer,

  • Sicher in der Abwehr stehen,
  • Sich nicht heraus locken lassen,
  • Mit Tempo nach Vorne spielen
  • Druckvoll auf Lücke gehen

Wurden nicht umgesetzt.

So verschlief man den Start und lag schnell 7:3 zurück. Eine Auszeit, mit erhöhter Lautstärke, sollte erst einmal Besserung bringen. Angriff um Angriff verkürzten die Damen und glichen dann aus. Doch anstatt zu diesem Zeitpunkt einmal in Führung zu gehen, produzierten die Damen technische Fehler und schlossen überhastet ab. Somit ging man mit zwei Toren Rückstand in die Pause.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit ein unverändertes Bild. Immer wenn die HSG die Möglichkeit hatte in Führung zu gehen, wurde diese nicht genutzt. So liefen die Damen immer hinterher. Mitte der zweiten Hälfte konnten sich die Gastgeberinnen wieder mal auf ein drei Tore absetzen. Mit offener Deckung versuchte die HSG nochmal heran zu kommen. Leider aber ohne Erfolg. So blieb am Ende eine verdiente Niederlage gegen eine taktisch und spielerisch gute Heimmannschaft aus Sulzbach.

„Heute hatte ich von Beginn an das Gefühl, dass viele meiner Spielerinnen nicht zu 100 % auf dem Platz waren. Viele Fehler und Fehlwürfe auf der einen Seite, und die Cleverness und gute Abwehr bei den Sulzbacherinnen auf der anderen Seite, ließen heute keinen Sieg zu. Am Ende ist aber nichts Dramatisches geschehen. Wir mussten vor diesem Spiel und müssen es weiterhin, gegen Frankfurt zu Hause im Wohnzimmer gewinnen. Dort hoffen wir auf Unterstützung durch unsere Fans.“

Es spielten:

Anna Krmek, Maya Wagner

Sabrina Kremer 12/5, Corinna Cisek 3, Natalie Lanzel 2, Diana Dijanovic 2, Janine Wiener 2, Laura Harmelung 1, Johanna Ost 1, Lena Bill, Lisa Becker, Desiree Lanzel, Adeline Lanois, Christiana Lanzel

 

Ergebnisse:

TuS Dotzheim III – Männer I 22:21 (11:12)

TSG Sulzbach – Frauen I 28:23 (12:10)

Nordenstadt II – Frauen II a.K. 23:23 (12:10)

Anstehende Termine

  1. U14 Heimspieltag

    Mai 27 @ 10:00 - 14:00
  2. U12 Heimspieltag

    Juni 17 @ 10:00 - 14:00
  3. 2. Bundesliga Heimspieltag

    Juni 23 @ 15:00 - 18:00
  4. 2. Bundesliga Heimspieltag

    Juli 15 @ 11:00 - 15:00

Das passiert auf Facebook: