Dem Klassenerhalt näher gerückt, Sieg gegen Weisel 2!

Beim 6. Spieltag in der 2. Bundesliga im Feldfaustball, musste der TV Eschhofen vergangenen Samstag in Eisenberg / Pfalz antreten, Gastgeber war die TSG Tiefenthal.
Im ersten Spiel musste die TSG gegen den TV Weisel 2 ran, ein leichtes Spiel der Pfälzer mit einem 3:0 Sieg.
Danach das erste Spiel des TV Eschhofen gegen Weisel, ein sehr wichtiges, handelte es sich doch um den direkten Tabellennachbar in der unteren Tabellenhälfte. Wichtige Punkte gegen den Abstieg mussten für den TVE her.
Danach sah es jedoch zu Spielbeginn in keiner Weise aus.
Obwohl die Mannen von der Loreley keine starken Angriffsbälle gegen die Eschhöfer schlugen, war das Abwehr- und Zuspiel völlig unverständlich nicht präzise genug, um den TVE – Angriffsspieler Luca Weber so in Position bringen um punkten zu können. Zudem kamen serienweise leichte Eigenfehler.
Die Folge waren zwei Satzverluste zu Spielbeginn mit 9:11 und 4:11 aus eschhöfer Sicht. Das schlimmste musste befürchtet werden, eine 0:3 – Schlappe gegen schwache Weiseler.
Nach eindeutigen Worten bei Satzwechsel zu Satz 3 durch das Trainergespann Krämer / Weber und Umbau der Abwehrreihe, kam Eschhofen etwas besser zum Spielaufbau. Zudem erhöhte zwangsläufig Luca Weber seine Risikobereitschaft beim Rückspiel auch bei schwachen Vorlagen, sowie bei den Abgaben. Wichtig hierbei waren niedrige Eigenfehlerquoten trotz riskantem Angriffsspiel.
Erfreulich auch, dass trotz des 0:2 Satzrückstandes weiterhin der Siegeswille des TVE vorhanden war und der 3. sowie 4. Satz mit 11:8 und 11:5 gewonnen werden konnte. Satzausgleich 2:2, ein fünfter und entscheidender Satz musste gespielt werden.
Dieser war zwar auch nicht hochklassig, jedoch an Dramatik kaum zu übertreffen, keine der zwei Mannschaften wollte hier als Verlierer in letzten Satz vom Spielfeld gehen!
Bis zum Spielstand von 9:9 konnte sich kein Team entscheidend absetzten, dann aber zwei klasse Angriffe von Eschhofen zum 11:9 und Satz sowie Matchgewinn mit 3:2 Sätze!
Die Erleichterung nach Spielende und der Jubel zu diesen sehr wichtigen Punkten war riesig, gingen die TVE´ler um den Spielführer Tobias Jung spielerisch in diesem Spiel doch teilweise durch die Hölle.
Nach kurzer Pause hieß der Gegner des TVE dann TSG Tiefenthal, aktueller Tabellendritter.
Hier war die Fünf von der Lahn erwartungsgemäß chancenlos, 0:3 Sätze (11:6, 11:7, 11:6), obwohl es von der Leistung besser lief wie gegen Weisel 2. Aber letztendlich war der Sieg für Tiefenthal völlig in Ordnung.
Dies schmälerte auch nicht die Freude über die wichtigen Punkte gegen Weisel, die hiermit in der Tabelle überholt werden konnten.
Eschhofen liegt jetzt auf Rang 6 mit 8:16 Punkten, würde dieser Tabellenplatz in den noch verbleibenden 4 Spielen verteidigt werden, wäre das große Saisonziel bei der ersten Teilnahme in der 2. Bundesliga für das junge Team erreicht: Klassenerhalt!
Es spielten: Mattias Möller, Björn Wagner, Andre Meyer, Tobias Jung, Sven Hillingshäuser und Luca Weber.
Weiter geht es bereits nächsten Samstag ab 15:00 Uhr zu Hause auf dem eschhöfer Sportgelände.
Hier heißen die Gegner TV Bretten und die erste Mannschaft des TV Weisel, zwei ganz schwere Brocken, gegen diese in der Vorrunde nichts zu holen war.

Anstehende Termine

  1. U14 Heimspieltag

    Mai 27 @ 10:00 - 14:00
  2. U12 Heimspieltag

    Juni 17 @ 10:00 - 14:00
  3. 2. Bundesliga Heimspieltag

    Juni 23 @ 15:00 - 18:00
  4. 2. Bundesliga Heimspieltag

    Juli 15 @ 11:00 - 15:00

Das passiert auf Facebook: