Faustballer holen 2:2 im Schwarzwald

Der TV Eschhofen ist nach dem 2. Spieltag weiterhin in der oberen Tabellenhälfte, und das nicht zu unrecht. Mit einem deutlichen Sieg gegen den Gastgeber TV Bretten 3:0 Sätze (11:6; 11:8; 11:4), bei widrigen Platzverhältnissen, konnte die unveränderte TVE-Fünf sofort an die starke Leistung vom vergangenen Wochenende anknüpfen. Eine konzentrierte und überragende, mit wenigen Eigenfehlern gezeigte Mannschaftsleistung in der Abwehr, im Zuspiel sowie im Angriff machte diesen Sieg perfekt.

Im zweiten Spiel traf man auf den letztjährigen Absteiger aus der 1.Liga TV Waibstadt. Leider konnte die Leistung aus dem ersten Spiel nicht erneut abgerufen werden. Bereits im ersten Satz musste man stets einem Rückstand hinterher laufen. Trotz größter Bemühungen konnte man den Hebel nicht umlegen um den Ausgleich zu schaffen. Somit wurden die ersten beiden Sätze mit 11:9 u. 11:9 abgegeben. Nach einer Umstellung in der Abwehr erhoffte man sich dann im dritten Satz eine Wende. Doch der Gegner war an diesem Tag zu abgeklärt um hier ein Wende zu erreichen, 11: 5 hieß es am Ende.

Trotz dieser Niederlage war Trainer Dirk Krämer hochzufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft. Mit dieser Einstellung und der gezeigten Leistung können wir am letzten Sonntag im Mai auf eigenem Rasen ( 13:00 Uhr Spielbeginn ) weiter für eine kleine Überraschung in der Liga sorgen, so der Trainer.

Die Gegner heißen dann TV Rendel und TV 1880 Käfertal.

Für den TV Eschhofen spielten: Luca Weber, Tobias Jung, Björn Wagner, Andre Meyer, Matthias Möller und Timo Trenz.

Anstehende Termine

  1. U14 Heimspieltag

    Mai 27 @ 10:00 - 14:00
  2. U12 Heimspieltag

    Juni 17 @ 10:00 - 14:00
  3. 2. Bundesliga Heimspieltag

    Juni 23 @ 15:00 - 18:00
  4. 2. Bundesliga Heimspieltag

    Juli 15 @ 11:00 - 15:00

Das passiert auf Facebook: