Faustballer mit starkem Auftritt

Das vergangene Wochenende beendeten die Eschhöfer Faustballer mit zwei Siegen vor heimischem Publikum. Zu Gast waren der TSV Karlsdorf und der TV Waibstadt. In beiden Spielen spielte der Gastgeber stark auf und verdiente sich die ersten vier Punkte in der diesjährigen Hallenrunde der 2. Bundesliga West.
Die erste Partie gegen Karlsdorf startete hervorragend für den TVE. Bereits mit dem ersten Spielzug konnten die zahlreichen Zuschauer sehen, dass die Mannschaft die schwache Leistung beim ersten Spieltag vergessen machen wollte. Mit fünf Punkten am Stück gelang dies eindrucksvoll. Satzendstand 11:2. In den beiden folgenden Sätzen kam Karlsdorf ein wenig besser ins Spiel, doch die Leistung der Eschhöfer war an diesem Tag zu stark, sodass am Ende ein 3:0 Erfolg verzeichnet werden konnte.
Die anschließende Partie zwischen Karlsdorf und Waibstadt endete 1:3 für den Meister der 2. Liga der letzten Hallenrunde.
Danach kam es zum Aufeinandertreffen der TVE-Fünf und den Waibstädtern. Wiederum gelang dem Gastgeber ein überragender Start in den Satz. Die starke Mannschaftsleistung und vor allem die niedrige Eigenfehlerquote bescherte dem Heimteam, wie im ersten Spiel, ein 11:2 Satzgewinn. Der zweite Satz gestaltete sich deutlich enger. Bis kurz vor dem Ende lag der TVE knapp in Führung. Der Satzgewinn der Waibstädter konnte letzten Endes jedoch nicht verhindert werden. Der kommende Satz war an Dramatik kaum zu überbieten. Starke Abwehraktionen auf beiden Seiten hatten eine Satzverlängerung zur Folge. Zuerst noch mit dem Rücken zur Wand und dem drohenden Satzverlust (10:9 Waibstadt), konnte über den Ausgleich zum 10:10 ein enorm wichtiger Satzerfolg erzielt werden. Im vierten Satz der Partie war dann der Bann gebrochen und das Spiel konnte mit 3:1 Sätzen entschieden werden.
Ein optimales Wochenende bescherte den Eschhöfern ein Sprung in der noch wenig aussagekräftigen Tabelle von dem vorletzten auf den vierten Tabellenplatz. Punkt- und Satzgleich mit dem TV Weisel. Mit dieser bärenstarken Leistung geht es nun in die dreiwöchige Pause. In Argentinien findet die Faustall-Weltmeisterschaft der Herren statt. In Dieser Zeit pausieren die erste und zweite Bundesliga.
Der nächste Spieltag wird am ersten Dezemberwochenende in Tiefenthal stattfinden. Neben dem Gastgeber und Tabellenführer trifft der TVE auf den ebenfalls hervorragend gestarteten TB Oppau. Noch in diesem Jahr werden danach die nächsten beiden Heimspieltage ausgetragen.
Es spielten: Matthias Möller, André Meyer, Lars Linn, Luca Weber, Björn Wagner und Tobias Jung

Ergebnisse:
Eschhofen – Karlsdorf    3:0 (11:2 11:7 11:6)
Karlsdorf – Waibstadt     1:3 (7:11 11:8 0:11 9:11)
Eschhofen – Waibstadt  3:1 (11:2 9:11 12:10 11:1)
Oppau – Weisel                3:2 (11:5 10:12 11:5 4:11 11:3)
Weisel – Käfertal 2           3:1 (11:7 11:9 6:11 11:9)
Oppau – Käfertal 2          3:1 (7:11 11:7 11:7 11:3)
Bretten – Koblenz            2:3 (9:11 11:9 13:11 9:11 11:13)
Koblenz – Tiefenthal       0:3 (8:11 8:11 7:11)
Bretten – Tiefenthal        0:3 (9:11 7:11 4:11)

Anstehende Termine

  1. U14 Heimspieltag

    Mai 27 @ 10:00 - 14:00
  2. U12 Heimspieltag

    Juni 17 @ 10:00 - 14:00
  3. 2. Bundesliga Heimspieltag

    Juni 23 @ 15:00 - 18:00
  4. 2. Bundesliga Heimspieltag

    Juli 15 @ 11:00 - 15:00

Das passiert auf Facebook: